Kontakt anzeigen Navigation anzeigen
Kontakt
+49 (0)30 809 33 12 30
kontakt@connect-ee.com

connect
risks
to opportunities

Unser Profil

Connect Energy Economics ist eine energiewirtschaftliche und -politische Beratung mit Sitz in Berlin. Die Personen hinter Connect sind Dr. Marco Nicolosi und Dr. Barbara Burstedde. Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen neue Perspektiven zu erkunden.

Über Connect

Unsere Leistungen

Unsere Aufgabe besteht in der Verknüpfung von Informationen und ihrer Einbettung in ökonomische und politische Rahmenbedingungen. Wir kombinieren empirische Beobachtungen mit fundamentalen Kenntnissen und schaffen zielführende Gesamtkonzepte.

Produkte

Unsere Referenzen

Unsere integrierte Arbeitsweise lässt sich am besten anhand unserer bisherigen Beiträge einordnen. Eine Auswahl an Studien, Artikeln und Vorträgen dient als Orientierung. Wir erweitern unsere Veröffentlichungen kontinuierlich um relevante Beiträge.

Publikationen

Neuigkeiten

Neue Stellenausschreibung: Analyst/in

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n Analyst/in für unser Berliner Büro. Zu Ihren Kernaufgaben gehört die Mitarbeit an hochrelevanten Beratungs- und Forschungsprojekten zu aktuellen Herausforderungen und Zukunftsfragen der Energiewirtschaft und -Politik. Sie unterstützen unser Team durch anspruchsvolle quantitative und qualitative ökonomische Analysen zu den europäischen Energiemärkten, setzen modernste Methoden ein und verfassen Berichte für Entscheidungsträger. Die vollständige Stellenbeschreibung finden Sie hier. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Innovative Analysen zum Strommarkt 2.0 – Vorstellung auf der Plattform Strommarkt

Am 27. Juni 2017 tagte die „Plattform Strommarkt – AG1 Versorgungssicherheit und Marktdesign“ im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi). Dr. Marco Nicolosi stellte auf Einladung des BMWi einen innovativen Modellansatz vor, der es Marktakteuren erlaubt, bessere Entscheidungen bei unsicheren Rahmenbedingungen zu treffen. Der Fokus der Analysen für das BMWi liegt im Kontext des Strommarktes 2.0 und der Energiewende auf der zunehmenden Wetterabhängigkeit des Stromsystems. Der Vortrag von Dr. Nicolosi kann hier heruntergeladen werden.

Studie zur EU-Marktdesigndiskussion veröffentlicht: Upgrading the Internal Market

Im Auftrag des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat Connect die Studie „Upgrading the Internal Market“ verfasst. Die Studie begleitet die aktuelle europäische Marktdesigndiskussion und erläutert, wie ein weiterentwickelter Strommarkt die langfristigen Ziele der europäischen Energiepolitik unterstützen kann. Vor dem Hintergrund des Zwischenberichts der Sektoruntersuchung der EU-Kommission zu Kapazitätsmechanismen diskutiert die Studie zudem, wie der Transformationsprozess abgesichert werden kann ohne die langfristigen Ziele zu gefährden, und welche Risiken demgegenüber mit Kapazitätsmärkten einhergehen. Die Studie (in englischer Sprache) finden Sie hier zum Download.